jonelo logo
separator

Home

Java Software
   Jacksum
   NumericalChameleon
Kontakt
   E-Mail
   Gästebuch
   Impressum

disclaimer
[Beschreibung] [Merkmale] [Copyright] [Anforderungen] [Download] [Kontakt] [Was ist neu?] [Installation] [Java Web Start] [FAQ] [Beispiele] [Links]

NumericalChameleon 1.6.0

Mehr als ein Umrechner für Einheiten. Ein Numerical Chameleon.

english flag for English please click here

Screenshot NC 1.6.0
Plattformunabhängige, freie Open Source Software.
[mehr Screenshots]

Beschreibung:

Das Programm NumericalChameleon ist eine freie, kostenlose, quelloffene und lokalisierte Software zum Umrechnen von Einheiten. Sie konvertiert Zahlen mit einer optionalen Genauigkeit von bis zu 1000 signifikanten Stellen. Sie unterstützt über 3200 Einheiten in 82 Kategorien. Dazu gehören nicht nur alle wichtigen physikalischen Einheiten der Kategorien Länge, Fläche, Volumen, Elektrizität, Magnetismus, Kraft, Energie, Masse, Druck, Leistung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Frequenz, Lautstärke, Temperatur, Radioaktivität, Winkel und Zeit, sondern auch Wechselkurse, Zeitzonen, gesprochene Zahlen (buchstäblich und via Audio*), römische Zahlen, 35 Zahlensysteme, Bits&Bytes, Bildschirmauflösungen, Farbcodes, Unicodes, Internationale Vorwahlen, Datums- und Feiertagsberechnungen, phonetische Alphabete und noch viel mehr. Es bietet außerdem eine moderne, dynamische und graphische Oberfläche, die den Datenaustausch mit vielen anderen Programmen ermöglicht.

Sie haben unbegrenzten Zugriff auf alle Kategorien, Einheiten, Icons, Filter und Themes. Es lassen sich neue hinzufügen, bestehende modifizieren, ausblenden oder gänzlich löschen. Sämtliche Konfigurationsdaten werden in einfachen Textdateien gespeichert. Wechselkurse lassen sich über über das Web aktualisieren.

Das NumericalChameleon wird unter den Bedingungen der GNU GPL veröffentlicht.

Für detaillierte Informationen lesen Sie bitte Eigenschaften und Beispiele.

*Zur Zeit ist das Audio-Feature nur für Deutsch, US-Englisch und den Morse-Code möglich. Eine Soundkarte ist erforderlich. Sounddatein müssen separat heruntergeladen werden.
 

Eigenschaften:

Absolut freie Software

  • Diese Software ist OSI Certified Open Source Software
  • Kostenlos
  • Frei von Registrierungszwängen
  • Frei von irgendwelchen Beschränkungen
  • Frei von Werbung
Läuft überall
  • Das Programm ist platformunabhängig, das es komplett in Java geschrieben ist. Es läuft unter allen bekannten Betriebssystemen mit einer Java Laufzeitumgebung, wie z. B. Windows (95/98/ME/2000/2003/NT/XP/Vista), Linux (Debian, Red Hat, SuSE, JDS, Mandrake, etc.), Unix (BSD, Mac OS X, Solaris SPARC, Solaris x86) oder OS/2, etc.
  • Es läuft auch ohne Internetverbindung
  • Es läuft nicht nur auf 32 bit Architekturen, sondern auch auf 64-bit Architekturen
  • Es hält Kompatibilität mit der JRE 1.3.1, nutzt aber auch die Vorteile der JRE 1.4.2,  JRE 5.0 oder JRE 6, falls verfügbar
  • Es ist vollkommen internationalisiert (es unterstützt mehrere Sprachen)
  • Kann in Multi-User-Umgebungen eingesetzt werden
  • Der Installer erzeugt Verknüpfungen unter Windows
  • Eine Desktop-Datei ist für Gnome und KDE Anwender ist verfügbar
  • Benimmt sich wie ein natives Apple-Programm unter Mac OS X
Flexible Installation
  • Graphischer, interaktiver Installer, der Ihre Registry nicht anfasst
  • Batch-Installer auf der Kommandozeile, um die Installation auf vielen Computern automatisch durchzuführen oder um das Programm auf einem Headless-Server im Netzwerk zu installieren
Höchste Genauigkeit
  • Unbegrenzte Genauigkeit vor dem Komma (z. B. 1 Yottabyte = 9671406556917033397649408 Bit)
  • Bis zu 1000 signifikanten Stellen nach dem Komma (e. g. 1 m = 39.370078740157480314960629921259842519685039... inches)
  • Optionale wissenschaftliche Anzeige für Ergebnisse
Tonnen von Kategorien und Einheiten
  • Ein "Einheitenumrechner", der mehr als 3200 Einheiten aus 82 Kategorien umrechnet, dazu gehören:
  • Physikalische Standardeinheiten aller populären Kategorien (A-Z) werden unterstützt (Auflösung, Beleuchtungsstärke, Belichtung, Beschleunigung, Bestrahlung, Beweglichkeit von Ladungsträgern, Brechkraft, Datenfluss, Datenmenge, Dichte, Druck, Dynamische Viskosität, Elektrische Feldstärke, Elektrische Flussdichte (el. Verschiebung), Elektrische Kapazität, Elektrische Ladung, Elektrische Spannung, Elektrische Stromdichte, Elektrische Stromstärke, Elektrischer Leitwert, Elektrischer Widerstand, Energie (Arbeit, Wärme), Energie-Äquivalentdosis, Energiedichte (Arbeit, spezifisch), Exposition (Ionendosis), Fläche, Frequenz, Geschwindigkeit, Induktivität, Kinematische Viskosität, Kraft, Leistung, Leistungsdichte, Leistungsflächendichte (Energiestromdichte, Intensität), Leistungsmassendichte, Leuchtdichte, Lichtausbeute, Lichtstrom, Lichtstärke (Lichtintensität), Länge, Längenbezogene Masse, Magnetische Feldstärke, Magnetische Flussdichte (Induktion), Magnetischer Fluß, Masse, Massenanteil, Massenfluss (Massenstrom, Durchsatz), Massenkonzentration (Partialdichte), Performance der Floating Point Unit, Radioaktivität/Volumen, Radioaktivität, Raumwinkel, Räumliche Energiedichte, Schallpegel (Lautstärke), Spannung (magnetomotorische Kraft), Spezifische Radioaktivität, Spezifische Wärmekapazität, Spezifischer elektrischer Widerstand, Spezifisches Volumen, Stoffmenge (Substanzmenge), Stoffmengenanteil, Stück- und Zählmaße, Système Internationale Präfixe, Temperatur, Volumen, Volumenanteil, Volumenfluss (Volumenstrom), Wasserhärtegrade, Winkel, Zeit)
  • Römische Zahlen
  • 35 Zahlensysteme (Basis 2 bis Basis 36), einschließlich Dual, Oktal und Hexadezimal
  • Wechselkurse, sie lassen sich offline und online über das Internet aktualisieren (12 Wechselkursservices verfügbar!)
  • Historische Euroland-Umrechnungen
  • Zeitzonen aus der ganzen Welt, dabei werden Datum und Zeit sowie die Sommerzeit berücksichtigt!
  • Zahlen ausgedrückt in Worten in 22 Sprachen, d. h. buchstäblich und via Audio*
  • Internationale Vorwahlen in beide Richtungen, d. h. Konvertierungen von und zu allen Ländern
  • Alphanumerische Telefonnummern
  • Kalender-Berechnungen (Wochentag, Kalenderwoche, Tag im Jahr, Woche im Monat, Sternzeichen mit Dekaden, usw., mehr als 90 internationale gesetzliche und nicht gesetzliche Feiertage aus Deutschland, der Schweiz und den USA)
  • Farbcodes (z. B. für HTML-Designer)
  • Unicodes (zum Konvertieren ganzer Unicode-Zeichenketten)
  • Statische Tabellen (diverse Konfektionsgrößen, und viele Tabellen aus der Naturwissenschaft)
  • Buchstabieralphabete, 19 nationale, internationale und historische Alphabete werden interaktiv unterstützt (z. B. NATO/ICAO und Morse Code)
Hochgradig (aber freundliche) konfigurierbare und intuitive graphische Benutzeroberfläche (GUI)
  • Modernes GUI
  • Es ist für viele Sprachen bereits lokalisiert, sie erhalten volle Sprachunterstützung für Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Hebräisch und Griechisch!
  • Unicode wird unterstützt
  • Das GUI kann in seiner Größe verändert und positioniert werden, Sie bestimmen wieviel Platz es auf Ihrem Bildschirm einnimmt.
  • Fünf verschiedene Ansichten werden unterstützt, damit Sie graphische Komponenten verstecken können, die Sie gerade nicht benötigen. Das kann auch Platz auf Ihrem Bildschirm sparen, suchen Sie sich die Ansicht heraus, die sie für Ihre Bildschirmauflösung bevorzugen
  • Verschiedene hübsche Look and Feels und Themes werden unterstützt, ein echtes Chamäleon eben
  • Zur schnellen Wiedererkennung gibt es Bilder für alle Kategorien und Einheiten (jedes der 241 Länder besitzt eine eigene kleine Flagge!)
  • Klicken Sie mit Ihrer Maus rechts, um kontextsensitive Menüs zu erhalten, um noch schneller navigieren zu können
  • Tooltips gibt es für viele Komponenten, Tooltips können natürlich auch ausgeschaltet werden
  • Online-Hilfe im Programm
  • Das Beste: Sie haben unbegrenzten Zugriff auf wirklich ALLE Kategorien, Einheiten, Icons, Filter und Themes. Sie können existierende modifizieren, neue hinzuzufügen, zeitweise auch auszublenden oder für immer löschen

  •  
  • Einfache Eingabe
  • Nach einem Tastendruck ist das Ergebnis einer Konvertierung sofort ersichtlich
  • Bequemes Erhöhen oder Verringern von Werten mit einem einzigen Mausklick
  • Um eine Farbe auszuwählen, steht eine graphische Benutzeroberfläche mit HSB- und RBG-Modell zur Verfügung
  • Um eine Datum auszuwählen, steht eine graphische Benutzeroberfläche zur Verfügung, bei der Sie tage-, wochen- und monats- und jahresweise blättern können.
  • Ein eingebauter Notizblock mit Rückgängig- und Wiederherstellen-Funktionen, zum Abspeichern in viele verschiedene Formate

  •  
  • Intelligente Navigation
  • Filtern von Kategorien, damit können Sie Kategorien ausblenden, die Sie nicht sehen wollen
  • Favoriten bzw. Bookmarks können verwendet werden, um auf Einheiten und Kategorien schneller zuzugreifen
  • Finden von Einheiten und Kategorien mit der Hilfe der Suchfunktionen

  •  
  • Konfigurierbare Ausgabe
  • Ergebnisse lassen sich wissenschaftlich oder in üblicher Dezimalschreibweise anzeigen
  • Bestimmen Sie das Format für die Ausgabe
  • Erstellen Sie eine Einheitenliste zur weiteren Bearbeitung, sie kann schrittweise erstellt werden für eine, einige oder alle Zieleinheiten
Datenaustausch mit anderen Programmen
  • Aktualisieren Sie Wechselkurse mit der graphischen Benutzeroberfläche oder per Kommandozeile für z. B. cronjobs. Dabei können Sie bis zu 281 Wechselkurse aus der ganzen Welt von einer von Ihnen bevorzugten Webseite aktualisieren (Filter für 12 Webservices werden standardmäßig unterstützt, eigene Filter können bei Bedarf selbst geschrieben werden).
  • Exportieren Sie berechnete Einheiten für Ihre bevorzugte Text- oder Tabellenkalkulation, wie OpenOffice, StarOffice, Word, Excel, etc.
  • Exportieren Sie internationale Feiertage in Formate für Kalender wie dtcm, Outlook oder iCalendar-kompatible Programme
  • Laden und Speichern Sie Berechnungen in vielen Formaten (Text, HTML, vcs, Unicode UTF-8, UTF-16 little endian, UTF-16 big endian werden unterstützt)
  • Ausschneiden/Kopieren/Einfügen werden unterstützt, um sowohl import als auch export mit anderen Programmen zu erlauben
Unterstützung für Entwickler
  • Alle Quelldateien sind verfügbar (Installation erforderlich!)
  • Ant-Script für Entwickler
  • Das NumericalChameleon wurde mit Netbeans erstellt Created with NetBeans!
Copyright:

NumericalChameleon v1.6.0 Copyright (C) 2001-2007
Dipl.-Inf. (FH) Johann Nepomuk Loefflmann

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 2 of the License, or any later version. This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of  MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.  See the GNU General Public License for more details.
 

Anforderungen:

GetJava Download Button
Um das NumericalChameleon laufen zu lassen, benötigen Sie eine Java Laufzeitumgebung (JRE). Diese kann ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Es ist mindestens die Version 1.3.1 erforderlich. Empfohlen wird aber Java 7. Laden Sie sich ein passenes JRE für Ihr Betriebssystem herunter.

Download:
Lesen Sie bitte vorher die Abschnitte Anforderungen und Copyright. Sie müssen den Bedingungen der GNU General Public License zustimmen, wenn Sie das "NumericalChameleon" downloaden und benutzen möchten!

Die Applikation:
Das Applikationspaket enthält einen interaktiven Installer, mit dem sich das Programm leicht installieren läßt, der Sourcecode ist ebenfalls enthalten (eine Installation ist erforderlich). Eine Java Laufzeitumgebung muss separat herunter geladen werden, optionale Pakete können zusätzlich herunter geladen werden.
download iconDownload NumericalChameleon 1.6.0 (mit Installer)

Dateiname: nc-1.6.0-install.zip
MD5:       5743e45cd7f2d937276f547ee0f29240
SHA-1:     e5f7b5bb4ba60d550d141c9bb08d92750e6fcf4a
Größe:     2.540.198 bytes
 

In einer Übersicht gibt es auch archivierte Versionen

Update (recommended)
Sie müssen das NumericalChameleon 1.6.0 installiert haben, bevor der Patch installiert werden kann. Um den Patch zu installieren, extrahieren Sie die Dateien in der zip Datei in das Installationsverzeichnis und überschreiben etwaige existierende Dateien.
download iconDownload des neuesten Patch

Filename: nc-1.6.0-patch-20070225.zip
MD5:      e25523c13a606b1044f5df9c238aa716
SHA-1:    61c879dbfdff2ad762c02a9f94d997fb7d9ffb37
Größe:    362693 bytes
Datum:    Feb 25, 2007
 

Wenn Sie die NC Kategorien namens "Kalender (Jahr)" oder "Zeitzonen" verwenden, sollten Sie Ihre Java Laufzeitumgebung aktualisieren. Lassen Sie ggf. auch den time zone updater laufen.

Optionale Pakete (wenn Sie das Feature "Zahl sprechen" nutzen wollen):
Separater Download, wei die Dateien relativ groß sind; eine Soundkarte wird benötigt. Kopieren Sie die optionale(n) Datei(en) in das Unterverzeichnis "lib" des NCs, starten Sie das NC und wählen Sie "Gesprochene Zahlen" als Kategorie.
download iconDownload Silbendatei (weibliche Stimme, menschlich)
(separater Download, weil die Datei relativ gross ist; eine Soundkarte wird benötigt)

Dateiname: ncsound-german.jar
MD5:       3d0f9b25886d6cfdd60da48552db2d8e
SHA-1:     18c1f72ed1a7de0ad0c2106e8b7ac01ef23d4dcf
Größe:     16.609.312 bytes
Update:    04.05.2003 (version 1.0.0)
 

download iconDownload Silbendatei (männliche Stimme, computergeneriert)

Dateiname: ncsound-us_english.jar
MD5:       44cb3e1d779c002129295f9d3ab96ce9
SHA-1:     f38d48dfee57efcda158b55478a61cee82e84d88
Size:      1.122.150 bytes
Update:    23.05.2005 (version 1.0.1)
 

Um den MD5- oder SHA-1-Digest zu überprüfen, können Sie das frei verfügbare Programm Jacksum verwenden.
Die hoch präzisen Werte für das NC wurde mit Hilfe von BigAl berechnet.

Kontakt:


Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Newsletter:
Wenn Sie informiert werden wollen, wenn eine neue Version des NumericalChameleons verfügbar ist, können Sie sich jederzeit auf den Mail-Alias setzen oder entfernen lassen. Von diesem eMail-Alias werden Sie ausschließlich von mir eMails erhalten. Erwarten Sie maximal ca. 12 eMails pro Jahr.

   Newsletter abonnieren, leere eMail an:  announce-subscribe@numericalchameleon.java.net
   Newsletter abmelden, leere eMail an: announce-unsubscribe@numericalchameleon.java.net
   Das Archiv ansehen:: https://numericalchameleon.java.net/servlets/SummarizeList?listName=announce
 

Diskutieren Sie mit anderen Anwendern - der User-Mail-Alias:
Wenn Sie etwas für die "Wunschliste" haben oder bei Ihnen Probleme mit dem NC auftreten, schreiben Sie auf diesen Mail-Alias. Um Rücksicht auf die nicht-deutschsprachigen Mitglieder auf diesem Alias, bitte ich darum, auf diesem Alias ausschließlich in Englisch zu schreiben. Die Mailing-Liste ist ein guter Platz, um neue Ideen, Features und Fehler zu diskutieren.

   Dem User-Mail-Alias beitreten:  users-subscribe@numericalchameleon.java.net
   Vom User-Mail-Alias austreten: users-unsubscribe@numericalchameleon.java.net
   Schreiben Sie auf diesen Alias:  users@numericalchameleon.java.net
 

Persönliche eMail:
Schreiben Sie mir einfach eine email. Haben Sie ein wenig Geduld, wenn Sie nicht am gleichen Tag eine Antwort von mir erhalten, da ich mir i. d. R. für jede Anfrage etwas Zeit nehme.
 
 

Was ist neu in 1.6.0 ?

  • Das NC unterstützt nun
      • über 3200 Einheiten in 82 Kategorien und 10 Wechselkursfilter
      • das sind mehr als 900 neue Einheiten und 4 neue Kategorien
      • die graphische Oberfläche ist nun in 7 Sprachen lokalisiert
    • Neue Module/Kategorien
      • Zeitzonen können nun untereinander konvertiert werden, dabei werden natürlich auch die geltenden Regeln der einzelnen Länder bezüglich der Sommerzeit berücksichtigt und sowohl die freie Angabe von Datum und Tageszeit ermöglicht
      • 19 interaktive Buchstabieralphabete werden unterstützt (u. a. International, Morse, NATO/ICAO, Amerikanisches und Britisches Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Schwedisch, Hebräisch und einige historische phonetische Alphabete).
      • Die Kategorie "Bildschrimauflösungen" wurde aufgenommen
      • Die Kategorie "Performance der FPU" wurde aufgenommen
      • Die Kategorie "Kalender (Jahr)" ist neu und kennt über 90 internationale Feiertage (aus den USA, Deutschland und der Schweiz)
      • Die Kategorie "Kalender (Datum)" wurde um Sternzeichen (und deren Dekaden) sowie um "Alter in Tagen" erweitert
      • Die Kategorie "Farbe" wurde um das HSB-Farbmodell erweitert
      • Die Kategorie "Unicode" kann nun auch Zeichenketten verarbeiten
      • Zahlen im "Morsecode" können sowohl literal als auch via Audio ausgegeben werden
      • Für die StarTrek-Fans: Klingonisch gesprochene Zahlen (bis zu 1030-1)
    • Neue Features
      • Die graphische Oberfläche wurde optimiert, um wichtige Elemente noch schneller mit der Maus erreichen zu können
      • Sprachunterstützung ist nun auch für Griechisch und Hebräisch verfügbar
      • Englisch als Sprache für das GUI ist nun für UK und US separat auswählbar
      • Die Länderbeschreibungen (ISO-3166) sind neben Englisch und Deutsch nun auch in Französisch, Portugiesisch und Hebräisch verfügbar
      • Die Währungsbezeichnungen (ISO-4217) sind neben Englisch nun auch in Deutsch und Hebräisch verfügbar
      • Zur schnelleren Navigation können Favoriten verwendet werden
      • Kategorien können gefiltert werden
      • Bei angewandtem Filter zeigt das GUI ein entsprechendes Icon
      • Nach Einheiten und Kategorien kann gesucht werden
      • Alle verfügbaren internationalen Feiertage können in bekannte Kalenderformate für dtcm, Outlook und alle vCalendar-kompatiblen Programme exportiert werden
      • Kategoriefilter werden in einfachen Textdateien hinterlegt und können somit leicht hinzugefügt, gelöscht und geändert werden
      • Das Auswählen eines Datums wird durch einen Dialog unterstützt, er erlaubt auch die Auswahl der Kalenderwoche und das Addieren bzw. Subtrahieren von Tagen und Wochen
      • Beim Anwählen der Kategorien Gesprochene Zahlen, Kalender und Farbe unterstützt das GUI kontextbezogene graphische Elemente
      • Eingaben werden nun durch Undo- und Redo-Funktionen unterstützt
      • Der eingebaute Editor kann Text nun auch Text im ISO-8855_1 speichern.
      • Es sind mehr Look&Feels auswählbar (Aqua unter Mac OS X, GTK+ 2.0, das Plastik-LnF, Squareness und Ocean, das in J2SE 1.5 enthalten ist)
      • Die Konfiguration des Programms ist nun unter einem Menü zusammengefasst
      • Die Navigation wurde unter einem Menü zusammengefasst
      • Tooltips können abgeschaltet werden.
      • Das Feature "Native oder von Java dekorierte Fenster" (eingeführt in NC 1.5.0) kann nun graphisch-unterstützt ein- und ausgeschaltet werden.
      • Auf Anfrage können Defaultwert bzw. Defaulteinheit gesetzt werden
      • Beim Neustarten wird der Anwender informiert, dass das Fenster für kurze Zeit verschwinden wird
      • Tabellen und Hilfe sind nun separat erreichbar
      • Einige hübschere Icons
    • Neue Tabellen
      • Schuh-, Hemd- und Anzugsgrößen von Männern
      • Schuh-, Blusen- und Kleidergrößen von Frauen
      • Ringgrößen
      • NOAA-Skala
      • Mercalli-Skala
    • Fehler beseitigt
      • Internationalisierung vervollständigt
      • Die Funktion "Ausschneiden" kopiert nun den Inhalt vorher
      • Zu viele "and" bei den englischen Zahlwörtern (bereits im Patch nc-1.5.1-patch-20040126.zip)
      • Bei Integer-Werten kommt "and" bei US englischen Zahlwörtern überhaupt nicht vor
      • Alle Wechselkursfilter aktualisiert (bereits im Patch nc-1.5.1-patch-20040126.zip)
      • ISO-3166-Listen aktualisiert (AX:Åland Islands und CS:Serbia and Montenegro sind neu)
    • Aktualisierte Libraries
      • JavaHelp 2.0_01 (bereits im Patch nc-1.5.1-patch-20040126.zip)
      • Sugar 1.2.0
    Installation & Troubleshooting:

    1. Besuchen Sie www.java.com und installieren Sie die neueste Java Laufzeitumgebung, siehe auch Anforderungen.

    2. Laden Sie sich die Datei nc-1.6.0-install.zip herunter und entpacken Sie diese. Wenn Sie Windows XP-Anwender sind, benötigen Sie in der Regel kein zusätzliches Programm zum Entpacken von .zip Dateien. Windows-Anwender älterer Windows-Versionen können die GnuWin32 Projektwebseite besuchen, um ein unzip Programm kostenlos zu erhalten (7-Zip oder Winzip gehen natürlich auch).

       cd Downloadverzeichnis
       unzip nc-1.6.0-install.zip

    3. Starten Sie den Installer mit Administratorrechten, indem Sie Folgendes in einem Terminal (Eingabeaufforderung unter Windows) eingeben. Unter Windows, Solaris 8+ oder Mac OS X können Sie auf nc-install.jar auch einfach doppelklicken.Wenn der Installer beim Doppelklicken nicht startet ...

       cd Downloadverzeichnis
       java -jar nc-install.jar

    4. Folgen Sie den Installationsanweisungen. Der Installer wurde mit IzPack erstellt. IzPack kopiert lediglich alle erforderlichen Dateien in das von Ihnen während der Installation zu bestimmende Installationsverzeichnis, d. h. das NumericalChameleon "lebt" ausschliesslich in diesem Verzeichnis. Für Windows werden Verknüpfungen automatisch erzeugt, die Registry bleibt so wie sie ist, sie wird nicht angefaßt. Für Gnome und KDE steht ein Desktop-File zur Verfügung.

    5. Sollten Sie mit den graphischen Installer nicht mögen, oder das Programm auf einen Headless-Server installieren wollen, ziehen Sie sich nc-install.xml, herunter, modifizieren Sie die Datei (Eintrag zwischen den Tags <installpath> und </installpath>) und starten den Installer auf der Kommandozeile:

       cd Downloadverzeichnis
       java -jar nc-install.jar nc-install.xml

    6. Starten Sie das NumericalChameleon. Unter Windows, Solaris 8+ und Mac OS X können Sie auf nc.jar im Unterverzeichnis bin einfach doppelklicken. Alternativ starten Sie das NC auf der Befehlszeile. Wenn das Programm beim Doppelklicken nicht startet ...

       cd Installationsverzeichnis/bin
       java -jar nc.jar

    7. Das NC ist auch fähig, Zahlen zu sprechen. Alles was Sie benötigen, ist eine Soundkarte und eine .jar Datei, die entsprechende Sounddateien in der jeweiligen Sprache enthält. Um dieses Feature zu aktivieren, laden Sie sich einfach eine von den zur Verfügung gestellten .jar Dateien mit dem Namen ncsound-*.jar herunter und kopieren Sie diese Datei in das Verzeichnis des NumericalChameleon's mit dem Namen "lib". Starten Sie das NC neu. Mit folgender Menü-Befehlsfolge hören Sie z. B. deutsche Zahlen in Worten: Kategorie/Gesprochene Zahlen, Ziel/Deutsch, Ziel/Nummer sprechen 

    8. Installieren Sie ggf. auch den neuesten Patch, den Sie in der Downloadsektion finden. 

    Java Web Start

    Starten:
    Klicken Sie einfach auf diese Schaltfläche, um das Programm jetzt zu starten.

    Alternativ klicken Sie auf http://numchameleon.sourceforge.net/javawebstart/nc.jnlp

    Um das NumericalChameleon direkt über das Web zu starten, muß Java Web Start (JWS) installiert sein. Ein geeignetes JWS wird mit der Java Laufzeitumgebung 1.4.2 oder höher automatisch mitinstalliert (siehe Anforderungen).

    Was ist Java Web Start?
    Java Web Start (JWS) ist eine Komponente der Java Laufzeitumgebung (JRE).  Wenn das NumericalChameleon zum ersten Mal angeklickt wird, startet JWS automatisch und speichert das Programm lokal auf Ihrem Computer ab. Nachfolgende Klicks starten das Programm in der Regel unverzüglich ohne erneuten Download, da alle erforderlichen Resourcen bereits lokal verfügbar sind. Jedes mal, wenn Sie NumericalChameleon starten, überprüft JWS auf der Webseite, ob eine neue Version verfügbar ist und wenn dem so ist, wird sie automatisch heruntergeladen und gestartet.

    Restriktionen:
    Die Java Web Start Version des NumericalChameleons ist die gleiche, die Sie manuall herunterladen und installieren können, jedoch unterliegt die JWS Version einigen Restriktionen::
    - eine Internet-Verbindung ist erforderlich, eine schnelle Internet-Verbindung ist empfohlen
    - Optionale Pakete ("Zahlen sprechen") sind nicht verfügbar (der Download der großen .jar-Dateien würde auch bei DSL-Kunden einen schnellen Start verhindern)
    - Sie müssen unbeschränkten Zugriff auf Ihren lokalen Rechner und das Netzwerk gewähren, weil das NC Programmeinstellungen lesen und schreiben möchte
    - Kategorien, Einheiten, Themes, Filter und Icons sind nicht modifizierbar (sie sind wegen Java Web Start in jar-Dateien eingepackt)
    - Der Service für die manuelle Wechselkursaktualisierung ist abgeschaltet (da es sich um eine installierte Netzversion handelt)
    - Wechselkurse werden von mir zwar gelegentlich, aber nicht regulär aktualisiert (jar-Dateien müssen von mir persönlich signiert werden)

    Empfehlung:
    Die JWS Version des NC ist nützlich, wenn Sie mit einer manuellen Installation nicht konfrontiert werden möchten oder eine manuelle Installation grundsätzlich nicht möglich ist. Die JWS Version bietet sich ebenfalls an, wenn Sie mal eben einen kurzen Blick auf das Programm werfen wollen. Jedoch bietet nur eine manuelle Installation sämtliche Freiheiten, die das NC offeriert. Wenn möglich, empfehle ich - wegen der erwähnten Restriktionen - eine manuelle Installation des NumericalChameleons durchzuführen, sie ist der JWS-Version vorzuziehen.

    FAQ
    Ich finde kein setup.exe, wo ist sie?
    Das NumericalChameleon wird mittels eines plattformunabhängigen Installers namens nc-install.jar installiert. Siehe auch Installation.

    Wenn ich auf nc-install.jar doppelt klicke wird nicht installiert
    Ein Programm hat den Dateityp .jar auf Ihrem Computer gestohlen. Sie können die Störung mit dem Programm jarfix beheben, das ebenfalls auf meiner Homepage kostenlos erhältich ist: http://www.jonelo.de/java/jarfix

    Die Installation startet, beendet aber mit einem Fehler
    Der Installer des NumericalChameleons erfordert Administratorrechte. Wenn Sie als ein Anwender mit eingeschränktem Benutzerkonto eingeloggt sind, wird der Installer ebenfalls mit eingeschränkten Rechten gestartet und kommt ein Fehler, dass nach C:\Programme nicht geschrieben werden kann, weil Anwender mit eingeschränkten Rechten im Windows-Programmverzeichnis i. d. R. keine Schreibrechte besitzen.
    Abhilfe: Bitte melden Sie sich als Administrator an und installiere das NC von dort aus.

    Windows Vista, 7 und 8: Wenn Sie unter Windows mit UAC auf nc-install.jar doppelt drauf klicken, wird der Installer ohne UAC gestartet, obwohl Sie als Administrator eingeloggt sind. UAC - das ist das User Access Control von Windows, es erlaubt dem Benutzer bzw. dem Administrator einer Anwendung mehr Rechte zu geben (z. B. nach C:\Programme zu schreiben). Da standardmäßig Java-Programme aber ohne UAC ausgeführt werden, läuft der Installer ohne die Möglichkeit, zusätzliche Rechte anzufordern und da die diese zusätzlichen Rechte fehler kann er nicht ordnungsgemäß installieren.

    Es gibt glücklicherweise eine Lösung für die Störung:

    1.) Laden Sie sich jarfix.exe von meiner Webseite herunter
    http://johann.loefflmann.net/de/software/jarfix/index.html
    und starten Sie jarfix mit der Option /a

    Wie das geht beschreibe ich hier:
    http://johann.loefflmann.net/de/software/jarfix/index.html#options_howto

    2.) Doppelklicken Sie anschliessend auf die Verknüpfung und akzeptieren Sie die Dialoge
    Der Doppelklick auf die Verknüpfung ruft nun "jarfix /a" auf und das fügt dem Kontextmenü des Windows Explorers zusätzlich den Menüeintrag "Als Administrator ausführen" für .jar-Dateien hinzu.

    3.) Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf nc-install.jar. Der Eintrag "Als Administrator ausführen" sollte nun auswählbar sein. Wählen Sie den Eintrag aus und der Installer sollte seine Arbeit wie erwartet tun, d. h. ohne Fehlermeldungen.

    nc-install.jar as admin

    4.) Erneuter Doppelklick auf jarfix.exe
    Dieser Schritt ist optional. jarfix ohne Optionen entfernt den Eintrag "Als Administrator ausführen" wieder, d. h. es stellt die Verknüfpung wieder so her, wie eine normale Java-Installation es auch tut.

    Alternativ können Sie den Installer auch umgehen und die beiden .zip Dateien in ein Verzeichnis Ihrer Wahl extrahieren: http://java.net/projects/numericalchameleon/downloads/directory/1.6.0. Um das Programm zu starten, klicken Sie doppelt im Unterverzeichnis "bin" auf die Datei "nc.jar". Das NC sollte dann starten. 

    Der Wechselkursupdate findet keine Kurse, was ist da falsch?
    Speichern Sie die Webseite, die Wechselkurse enthält, als einzelne Datei. Wenn Sie den Internet Explorer (IE) oder Firefox 3.6+ verwenden, wählen Sie beim Dialog "Webseite speichern" den Dateityp "Webseite, nur HTML". Wenn Sie hingegen "Webseite, komplett" wählen, zerstört der Browser das HTML-Originalformat des Wechselkursanbieters und die Wechselkursfilter im NC, die auf regulären Ausdrücken beruhen, funktionieren dann nicht mehr.

    Alternativ können Sie auch einen anderen Webclient verwenden, wie z. B. wget, der Webseiten unverfälscht abspeichern kann.

    Gehen Sie per UMTS ins Internet? Eine weitere Ursache könnte sein, dass ihr UMTS Provider Webseiten optimiert, um etwas an Datentransfervolumen zu sparen. Da in diesem Fall dann nicht mehr die Originalseiten ausgeliefert werden, sondern modifizierte Webseiten, funktionieren die Wechselkursfilter, die denInhalt der Originalseiten erwarten im NC nicht mehr. Hier kann es helfen, die entsprechende Webseite einfach nochmal anzufordern (Ctrl+F5 im Internet Explorer), um die Webseiten unoptimiert, im Originalzustand zu erhalten und erst dann abzuspeichern.

    Es kann auch sein, dass hin und wieder ein Wechselkursfilter nicht mehr funktioniert, weil sich die Webseite eines Wechselkursanbieters geändert hat. In diesem Fall wählen Sie einfach einen anderen Anbieter/Filter aus.

    Nach dem Programmneustart sind die alten Wechselkurse wieder da
    Verwenden Sie Linux oder Unix? Überprüfen Sie, ob Ihr User-Account Schreibberechtigungen auf den Dateien data/units/exchange_rates.list und data/.nc.properties im Installationsverzeichnis besitzt.

    Läuft das NumericalChameleon auch als Portable App ?
    Ja. Starten Sie das NumericalChameleon mit einem Homeverzeichnis für den Anwender, das auf das Programmverzeichnis des NCs zeigt. Damit läßt sich das NC auch von einem USB-Stick mit allen persönlichen Einstellungen starten. Beispiel (wenn E: das Laufwerk des USB-Sticks ist und nc160 das Verzeichnis ist, wo das NC gepsichert ist):
    E:\nc160\bin> java -Duser.home=.. -jar nc.jar

    Läuft das NumericalChameleon auch auf meinem mobilen Gerät?
    Das NC läuft auch auf allen kleinen, modernen, mobilen Geräten, die keinen Beschränkungen unterliegen, wie z. B. Asus' EeePC, Intel's Classmate oder Quanta's XO "One Laptop Per Child PC". Jedes Gerät, das die Java Standard Edition unterstützt, kann das NC laufen lassen. Und natürlich man kann das NC auch darauf ausführen, wenn man gerade keine Online-Verbindung hat. Beachten Sie, daß viele PDAs und Handies meistens die Java Micro Edition verwenden, die nur ein Subset des Java Standards darstellt. Auf properitären und vom Hersteller absichtlich beschränkten Geräten, wie dem iPad, die es dem Anwender nicht erlauben, freie Software von Drittherstellern laufen zu lassen, kann das NC jedoch nicht laufen. Java und das NC sind frei, diese Geräte sind es nicht. Im Prinzip kann man sagen, wenn das NC auf Ihrem Gerät ohne Eingriff/Hack gut läuft, haben Sie auch ein gutes Gerät gekauft.

    Wo ist der Quellcode?
    Während der Installation können Sie das Sourcecode-Paket an- oder abwählen. Wenn Sie es nicht deselektiert haben, finden Sie sämtliche Quellen im Unterverzeichnis "source" nach Beendigung der Installation.

    Mit JRE 5 kann ich die Scrollbar im Programmenü nicht bewegen, mit JRE 1.4.2 gab es kein Problem
    Dies ist der Regression Fehler 5036146 in JRE 5. Ein Workaround ist, das Mausrad zu benutzen, statt auf die Pfeile der Scrollbars zu klicken. Um den Fehler zu beheben, aktualisieren Sie Ihre Java Laufzeitumgebung mindestens auf JRE 5 update 12 oder gleich JRE 6 oder JRE 7 verwenden.

    Java Webstart: Warum ist es erforderlich, dem NC Zugriff auf meinem Computer zu geben?
    Das NC liest und schreibt ausschliesslich Dateien im Verzeichnis namens ".NumericalChameleon" welches in Ihrem Homeverzeichnis gefunden werden kann. In diesem Verzeichnis finden Sie persönliche Einstellungen und Favoriten zum Programm. Das Gewähren von Rechten ist ebenfalls nötig, um Daten zu speichern, die Sie mit dem NC erzeugt haben und um Daten ausdrucken zu können.Wenn Sie keinen Zugriff gewähren, kann das NC nicht gestartet werden. Wenn Sie es nicht wünschen, daß das NC auf Ihren Computer über Java Web Start zugreift, installieren Sie das NC manuell.

    Welche Verbreitung hat das NC?
    Die Version 1.6.0 des NumericalChameleons wurde in zahlreichen, einschlägigen Fachzeitschriften veröffentlicht. Wenn man sämtliche Auflagen zusammenzählt, die ein Medium beigelegt haben, kommt man auf über eine Million CDs und DVDs auf denen das NC bis jetzt zu finden ist. Dazu kommen noch individuelle Downloads. Auf sourceforge.net alleine sind es über 100.000 Downloads.

    Ich habe ein Problem mit Ihrem NC. Können Sie mir helfen?
    Wählen Sie Hilfe/Handbuch und überprüfen Sie, ob Sie mit Hilfe des Handbuches Ihr Problem selbst lösen können. Wenn sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, schreiben Sie mir. Beschreiben Sie Ihr Problem so genau wie möglich. Wählen Sie außerdem Hilfe/Support aus dem Programmenü und fügen Sie die Zeilen, die dabei in den Notizbereich des Programms geschrieben werden, ihrer eMail an. Bitte haben Sie Geduld - rechnen Sie mit einer Antwortszeit von bis zu 4 Wochen.
     

    Highlights/Presse:

    Für eine detaillierte Programmhistorie werfen Sie bitte einen Blick in die On-Line-Hilfe des Programms.
     

    Datum Highlights
    Bitte um etwas Geduld ... Das NumericalChameleon 2.0.0 ist noch in Arbeit, wird 2013 veröffentlicht ...
    06.12.2010Das deutsche Computermagazin c't (www.heise.de/ct) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 26/2010 auf der Seite 150 und auf der beiliegenden DVD veröffentlicht:

    "Das in Java programmierte NumericalChameleon kennt mehr als 3000 Einheiten und Mengenangaben. Bei Bedarf rechnet das Programm mit bis zu 1000 Dezimalstellen, operiert sogar mit Kalendardaten oder, wenn es unbedingt sein muss, mit römischen Zahlen. Noch vielseitiger, besonders für Sehbehinderte, wird die Anwendung durch die ebenfalls im Archiv auf der DVD enthaltene Sprachausgabe."
    März 2010 Das deutsche Computermagazin com! Das Computer-Magazin (www.com-magazin.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 04/2010, Seite 80 in der Rubrik "Top 10: Die aktuelle Bestenliste" und auf der beiliegenden Heft-CD und -DVD veröffentlicht:

    Top 10: Die aktuelle Bestenliste

    1. Firefox 3.6
    2. OpenOffice 3.2.0
    4. Gimp 2.6.8
    5. Thunderbird 3.0.1
    6. 7-Zip 9.10 Beta
    ...
    10. Numerical Chameleon 1.6.0
    Januar 2010 Das deutsche Computermagazin com! Das Computer-Magazin (www.com-magazin.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 02/2010, Seite 82 in der Rubrik "Top 10: Die Neuvorstellungen" und auf der beiliegenden Heft-DVD veröffentlicht:

    "Das Tool Numerical Chameleon 1.6.0 rechnet über 3200 verschiedene Einheiten um, die auf 82 Kategorien verteilt sind. Das Spektrum der Einheiten umfasst dabei Währungen und physikalische Maße ebenso wie exotische Zahlensysteme, Zeitzonen, Farbcodes oder Zeichensätze."

    25. April 2009 Das deutsche Computermagazin c't (www.heise.de/ct) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 10/2009 auf der Seite 110 und auf der beiliegenden DVD veröffentlicht:

    "Zwei Programme aus dem Grenzbereich zwischen Mathematik und experimentellen Naturwissenschaften durften auf der DVD nicht fehlen, selbst wenn sie seit dem Vorjahr keine weiteren Features zugelegt haben. [...] Noch mehr aufs Umrechnen von Einheiten konzentriert sich der zweite Kandidat, Numerical Chameleon. Die Java-programmierte Wunddertüte kennt auch die exotischten Maßeinheiten, rechnet mit vielerlei Zahlensystemen, bei Bedarf sogar mit römischen Zahlen. (hps)"
     

    4. August 2008 Das deutsche Computermagazin c't (www.heise.de/ct) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 17/2008 auf der Seite 140 und auf der beiliegenden DVD veröffentlicht:

    "NumericalChameleon kennt auch Einheiten, von denen die meisten Anwender noch nie gehört haben dürften. Der Einheiten-Konverter NumericalChameleon ist mindestens so anpassungsfähig wie sein Namenspatron. Nicht genug damit, dass der Java-programmierte Zahlen- und Einheitenkünstler auf unterschiedlichen Rechnerplattformen funktioniert und sich auf Wunsch im exotischen Outfit präsentiert -er verarbeitet mit maximal 1000 Dezimalstellen auch duale Maßzahlen ebenso selbstverständlich wie deren Artgenossen aus anderen Zahlensystemen bis zur Basis 36 und kapituliert nicht einmal vor römischen Zahlen. Das Programm kennt eine Vielzahl naturwissenschaftlicher und alltäglicher Maßeinheiten; zudem ist es in Währungssystemen aus aller Welt nicht weniger zu Hause als in den verschiedenen Zeitzonen. NumericalChameleon lässt sich nach Anleitung der Online-Hilfe sogar um weitere Sprachen und Einheiten erweitern. Eine erste Erweiterung findet sich als Patch auf der DVD und sollte ins Installationsverzeichnis des bereits installierten Programms entpackt werden. Auf der Programm-Homepage stehen Plu-ins zum Download, mit denen man sich Zahlenangaben in verschiedenen Sprachen vorlesen lassen kann. (hps)"

    4. August 2008 Das deutsche Computermagazin Computer Bild (www.computerbild.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 17/2008 auf der Seite 36 und auf der beiliegenden DVD veröffentlicht:

    "In Hollywood-Filmen gibt's manchmal Angaben wie "500 Meilen" oder "6 Fuß". Können Sie sich darunter etwas vorstellen? Numerical Chameleon rechnet die Maßangaben für Sie um - es beherrscht über 3200 Einheiten. Darunter auch wissenschaftliche Längen-, Zeit- und Temperatureinheiten. Zusätzlich enthält das Programm einen Währungsrechner; auf Wunsch nennt es nationale Telefonvorwahlen, errechnet Ihr Alter in Tagen oder sagt Ihnen, auf welchen Wochentag ein bestimmtes Datum fällt. Ebenso leicht können Sie damit Einheiten aus dem PC-Alltag umrechnen. So lässt sich beispielsweise schnell herausfinden, welche Auflösung wie vielen Megapixeln entspricht."

    14. April 2007 Das deutsche Computermagazin c't (www.heise.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der ersten Ausgabe des c't spezial Mac auf Seite 7 erwähnt und auf der des Heftes beiliegenden DVD veröffentlicht.
    November 2007 Das deutsche Computermagazin PC-Welt hat in der Ausgabe 12/07 das NumericalChameleon 1.6.0 als Teil der Open-Source-DVD 7.0 auf der beiliegenden DVD veröffentlicht - mit ca. 130.000 Exemplaren, die jeden Monat verkauft werden, gehört PC-Welt zu den erfolgreichsten Computermagazinen in Deutschland.
    September 2007 Das deutsche Computermagazin computerwoche (computerwoche.de) hat einen Artikel über das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe vom Sep 14, 2007 veröffentlicht:

    Gratis-Software fürs Büro: Drei kleine Helfer

    COMPUTERWOCHE Mittelstand stellt vor: [...]  einen Umrechner für zahlreiche Einheiten [...].

    Umrechner „deluxe“

    Das Konvertieren verschiedener Maße gehört wohl zu den unbeliebtesten Aufgaben im Büro: Fahrenheit nach Celsius, Meilen in Kilometer oder Kilowatt in Pferdestärken. Ein Open-Source-Tool macht das Leben leichter – die plattformunabhängige Java-Anwendung „Numerical Chameleon“ kann fast alles und jedes umrechnen.

    Voraussetzung für den Einsatz der Software ist eine installierte Java-Laufzeitumgebung. Die Installation aus dem JAR-Archiv erfolgt schnell und sowohl unter Windows als auch unter Linux problemlos. Danach steht dem Benutzer ein Konvertierungs-Tool zur Verfügung, das kaum Wünsche offen lässt. Neben den üblichen Umrechnungen von europäischen, metrischen Maßen in das amerikanische System erlaubt Numerical Chameleon auch zahlreiche Konvertierungen physikalischer Einheiten: Lichtstärke, Leistung, Radioaktivität oder magnetische Flussdichte sind nur einige Beispiele. Hilfreich sind auch die Funktionen sonst eher lästiger Umrechnungen der Computerwelt, zum Beispiel von achtfacher DVD-Geschwindigkeit in Bit pro Sekunde.

    Etwas Handarbeit ist nur bei der Umrechnung von Währungen notwendig: Hier macht der Entwickler des Tools keine Vorgaben, woher die Wechselkurse bezogen werden, der Benutzer muss diese Quelle einmalig manuell eingeben. Ansonsten ist das Programm trotz der Funktionsfülle einfach zu bedienen und kann auch den eigenen Vorlieben angepasst werden. (Jan Schulze)

    Juli 2006 Das NumericalChameleon 1.6.0 ist auch auf der OpenSource DVD 1.0 zu finden.
    Juni 2006 Das deutsche Computermagazin chip (www.chip.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 06/2006, auf der Seite 215 und auf der beiliegenden CD bzw. DVD veröffentlicht - mit ca. 200.000 Exemplaren, die jeden Monat verkauft werden, gehört chip zu den erfolgreichsten Computermagazinen Deutschlands:

    Umrechnungs-Künstler

    Wie viele Sekunden hat ein Jahr? NumericalChameleon sagt es Ihnen und rechnet zudem über 3.200 weitere Einheiten um, die in 82 Kategorien aufgeteilt sind. Dazu gehören viele physikalische Werte wie Länge, Fläche, Elektrizität, Magnetismus, Zeit oder Masse. Aber auch römische Zahlen, Bildschirmauflösungen, Unicodes, Wechselkurse und mehr. Wenn Sie Ausgangs- und Zielland auswählen, erhalten Sie sogar internationale Vorwahlen. Tipp: Das Programm aktzeptiert als Dezimal-Trennzeichen nur den Punkt, kein Komma. http://numchameleon.sf.net [Anm. In der nächsten Version wird auch das Komma akzeptiert]

    Mai 2006 Das deutsche Computermagazin com! Das Computer-Magazin (www.com-magazin.de)hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 05/2006 und auf der beiliegenden Heft-CD und der Heft-DVD veröffentlicht:

    50-mal Open Source - Umrechner für Einheiten
    Numerical Chameleon 1.6

    Der Einheitenumrechner Numerical Chameleon unterstützt über 3200 Einheiten in 82 Kategorien und nimmt es dabei auch noch sehr genau. Auf Wunsch konvertiert die Java-Anwendung Zahlen mit bis zu 1000 Stellen nach dem Komma. Das Programm kennt nicht nur alle wichtigen physikalischen Einheiten, sondern auch Zeitzonen, Zahlensysteme, Farbcodes, Datums- und Feiertagsberechnungen und noch vieles mehr.

    8. März 2006 Die schweizer Zeitschrift K-Tipp (www.konsuminfo.ch) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 5/06 vom 8. März 2006 erwähnt:

    Freeware-Programme: Wenn das bessere gratis ist

    Egal ob man von Meter in Inch oder Schweizerfranken in Vietnamesische Dongs umwandeln muss, das Numerical Chameleon (http://www.jonelo.de/java/nc/ncde.html#Download) beherrscht die Umrechnung und weiss auch, wie viele A4-Blätter auf einen
    Quadratkilometer passen.

    Dez 2005 Das deutsche Computermagazin chip (www.chip.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 12/2005, auf der Seite 234 und auf der beiligenden CD bzw. DVD veröffentlicht - mit ca. 200.000 Exemplaren, die jeden Monat verkauft werden, gehört chip zu den erfolgreichsten Computermagazinen Deutschlands:

    Wie viele Kilometer sind fünf Lichtjahre? NumericalChameleon rechnet über 3.200 Maßeinheiten um, die in 82 Kategorien aufgeteilt sind. Dazu gehören viele physikalische Werte zum Beispiel für Länge, Fläche, Elektrizität, Magnetismus, Zeit, Masse und Radioaktivität, aber auch römische Zahlen, Bildschirmauflösungen oder Unicodes. Sogar internationale Vorwahlen zeigt das Tool an, wenn Sie Quell- und Zielland auswählen. Ein installiertes Java ist Voraussetzung. Tipp: Trennen Sie Dezimalzahlen durch einen Punkt statt durch ein Komma.

    Dec 2005 Das NumericalChameleon 1.6.0 finden Sie auch auf der Heft-CD und der Heft-DVD von com! Das Computer-Magazin, Ausgabe 12/2005 (www.com-magazin.de)
    Nov 2005 Das NumericalChameleon 1.6.0 finden Sie auch auf der Heft-CD und der Heft-DVD von com! Das Computer-Magazin, Ausgabe 11/2005 (www.com-magazin.de)
    27. Jun 2005 Das deutsche Computermagazin Computer Bild (www.computerbild.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 14/2005, auf den Seiten 10/11 und auf der beiligenden CD bzw. DVD veröffentlicht.

    Der Name verrät es schon: "Numerical Chameleon" ist ein Verwandlungskünstler. Das kostenlose Programm kann sage und schreibe 3200 Maß- und sonstige Einheiten umrechnen! Zum Beispiel Meilen in Meter oder Kilogramm in Pfund. Auch Werte in seltener benutzen Einheiten lassen sich einsetzen: So ist es etwa kein Problem "normale" Zahlen (die auf der Basis 10 beruhen) in Hexadezimalzahlen (mit der Basis 16) umzurechnen - oder umgekehrt. Das ist etwa beim Programmieren sinnvoll. Denn dabei werden häufig Hexadezimalzahlen verwendet. Weitere nützliche Funktionen: Sie können beispielsweise "nachschlagen", welcher Wochentag auf ein bestimmtes Datum fällt. Und das Programm kann Zahlen in verschiedene Sprachen übersetzen und aussprechen. Um den Umrechnungskünstler zu installieren, müssen Sie vorher "Java Runtime Environment" auf den PC überspielen. Beide Programme finden Sie auf der Heft-CD/-DVD in der Rubrik Wissen/Lernen. (Sabine Walter)

    11. Jun 2005 Das deutsche Computermagazin c't (www.heise.de) hat das NumericalChameleon 1.6.0 in der Ausgabe 13/2005, Seite 139 und auf der beiliegenden DVD veröffentlicht - mit ca. 400.000 Exemplaren, die alle zwei Wochen verkauft werden, gehört die c't zu den erfolgreichsten Computermagazinen Europas:

    Wie lang sind eigentlich "Nine Inch Nails"? Wie schnell darf ich bei einem Tempolimit von 80 Meilen pro Stunde fahren? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Umrechnungstool Numerical Chamelion. Die plattformunabhängige Java-anwendung beherrscht aber nicht nur viele geläufige - und einige exotische - Einheiten: Von Auslandsvorwahlen bis Zeitzonen kann der Anwender hier alles nachschlagen, was von einer Skala auf eine andere übertragbar ist. Die Übersichtliche Oberfläche unterstützt mehrere Sprachen und ist über Skins an den individuellen Geschmack anpassbar. Praktischerweise bietet der Verwandlungskünstler die Möglichkeit, Umwandlungsschritte in einem Notizfenster abzulegen und von dort aus abzuspeichern. Hierhin kann sich der Benutzer auch gleich ganze Listen von Umrechnungen ausgeben lassen. Dazu gibt er lediglich Star- und Endwert sowie die Schrittweite an. (Gösta Distelrath)

    06. Mär 2005 Das NumericalChameleon 1.6.0 kann nun direkt übers Web mit Hilfe von Java Web Start gestartet werden
    22. Jan 2005 Das NumericalChameleon 1.6.0 ist auf der Open Source CD 2.0

    Ein exzellenter Einheitenumrechner

    Ein exzellenter Einheitenumrechner, der mehr als 3200 Einheiten aus 82 Kategorien beherrscht. Dazu zählen physikalische Standardeinheiten, römische Zahlen, 35 Zahlensysteme wie Dual, Oktal und Hexadezimal (Basis 2 bis Basis 36), Zeitzonen, Währungen, Kalender-Berechnungen, Farbcodes, Unicodes, statische Tabellen und Buchstabieralphabete. Die Bedienung des Programms ist sehr einfach. Wählen Sie die Kategorie wie z.B. Zeitzonen und legen Quelle und Ziel der Umrechnung fest. Das Ergebnis übertragen Sie mit dem Notieren-Button in das Notizenfeld. Die Einträge in diesem Feld lassen sich jederzeit als Text- oder HTML-Datei sichern. Für die Funktion 'Gesprochene Zahlen' sollten Sie die Sprachdateien von der Programmhomepage downloaden (Download Silbendatei ...). Die JAR-Dateien kopieren Sie dann in das LIB-Verzeichnis. Falls das Setupprogramm nicht starten sollte, benötigen Sie zusätzlich das Java Runtime Environment 1.5.0.12 ( J2RE) oder höher.

    05. Aug 2004 Das Eclipse plugin namens Numerical Gecko 1.0.0 welches auf dem NumericalChameleon 1.6.0 basiert, wurde auf https://sourceforge.net/projects/geckoplugin/ veröffentlicht. Es ist ein Open Source Projekt, welches in einem Workshop an der Tel Aviv University, Israel entstanden ist.

    "Numerical Gecko is an Eclipse Plugin based on the popular Java tool Numerical Chameleon. Its purpose is to help Java developers increase their productivity when using the Eclipse IDE, by providing them with an efficient, easy to use conversion utility. The plugin supports bi-directional conversions of many units in many different fields, and can seamlessly integrate the results into the Eclipse environment."
    [Von der Numerical Gecko homepage]

    16. Mai 2004 Das NumericalChameleon 1.6.0 wurde veröffentlicht
    20. Jul 2003 Das NumericalChameleon 1.5.1 wurde veröffentlicht
    15. Jun 2003 Ein Patch für das NumericalChameleon 1.5.0 wurde veröffentlicht
    10. Jun 2003 Das NumericalChameleon 1.5.0 wurde gelistet auf java.net bzw. javadesktop.org
    01. Jun 2003 Das NumericalChameleon 1.5.0 wurde veröffentlicht
    22. Apr 2003 Das NumericalChameleon 1.4.0 wurde mehr als 10.000 mal heruntergeladen.
    31. Mar 2003 Das NumericalChameleon 1.4.0 wurde in einer der grössten Tageszeitungen der Schweiz (Auflage mehr als 250.000 Stück), dem Tages-Anzeiger, Zürich, (http://www.tagesanzeiger.ch); 2003-03-31; Seite 48 empfohlen.

    TIPP DER WOCHE: Das Ende der Masslosigkeit

    [...] Ein ebenfalls empfehlenswertes Umerziehungsprogramm ist NumericalChameleon.Es kennt rund 1600 Einheiten und hat den Vorteil, dass es als Java-Anwendung nicht nur unter Windows, sondern auch auf dem Mac oder Linux läuft, und sogar im Quellcode zur Verfügung steht (1,1 MB, gratis, www.jonelo.de/java/nc/ncde.html). [Matthias Schüssler]

    01. Mar 2003 Laut Google's Rank Order ist das NumericalChameleon eine der berühmtesten Open Source Software in der Java Utility List
    24. Dez 2002 Sun Microsystems' Java Swing Sightings Volume 13 unter http://java.sun.com erwähnt löblich das NumericalChameleon 1.4.0:

    We see examples of some application categories all the time. Database viewers and tools, special purpose IDEs, email and chat clients, financial applications, and so on, are submitted regularly (and we're thrilled!). Numerical Chameleon is an application that requires a new category. It's an application for converting numbers. And that's like saying the RMS Queen Mary is a boat. From Johann Loefflmann's Numerical Chameleon home page:

    "The NumericalChameleon converts numbers with a precision of up to 1000 significant figures! It supports more than 1600 units in 75 categories, including lengths, areas, volumes, durations, bits & bytes, angles, temperatures, exchange rates, roman numerals, spoken numbers, colorcodes, unicodes, all 35 radixes, and more."

    You've got to see this to believe it. In fact you can "hear" it too. This app speaks volumes. Literally.

    02. Dez 2002 Das NumericalChameleon 1.4.0 wurde veröffentlicht
    19. Jul 2002 In der Ausgabe der schweizer Businesszeitung Cash (www.cash.ch); 2002-07-19; Seite 27; Nummer 29 findet sich folgender Artikel (Rubrik "help-mail"):

    Das Zahlen-Chamäleon

    Ich muss oft Zahlen als geschriebene Worte (dreihundertdreizehn) in mehrsprachige Verträge einfügen. Gibt es kein Programm, dass die Zahlen-in-Worte-Übersetzung automatisch vornimmt?
    Rolf V., per E-Mail

    Johann Nepomuk Löfflmann hat das Numerical Chameleon (NC) programmiert. Es kann über 1200 Einheiten umrechnen, darunter auch Zahlen in Worte, und das in über zehn Sprachen. Die Übersetzungen lassen sich einfach über die Zwischenablage kopieren. Numerical Chameleon kann auch Währungen umrechnen und holt dabei auf Knopfdruck die aktuellen Kurse aus dem Internet. Das Programm ist eine Java-Applikation, es funktioniert also auf Windows, Linux, Unix und Mac. Unter Windows-XP muss allerdings Java meist nachträglich installiert werden. Sie finden das Chamäleon unter www.jonelo.de/java/nc/ncde.html. (kh) [Kurt Haupt]

    15. Jun 2002 Das deutsche Computermagazin c't (www.heise.de) hat das NumericalChameleon 1.3.0 in der Ausgabe 13/2002, Seite 148 und auf der beiliegenden CD ROM veröffentlicht - mit ungefähr 390.000 Examplaren, die alle zwei Wochen verkauft werden, ist die c't eines der populärsten Computer Magazine in Europa:

    Das NumericalChameleon zeigt sich äußerst wandlungsfähig, indem es 1201 verschiedene Einheiten aus 73 Kategorien mit einer Genauigkeit von bis zu 1000 Nachkommastellen konvertiert. Die Freeware rechnet dabei nicht nur die obligatorischen physikalischen und chemischen einheietn sowie Wechselkurse um, sondern wandelt auch zwischen verschiedenen Zahlensystemen, einschließlich den römischen. Natürliche Zahlen übersetzt NumericalChameleon in 15 Sprachen in das entsprechende Zahlwort. Wem das noch nicht reicht, der kann auch noch eigene Kategorien und Einheiten hinzufügen. Das Programm benötigt die Version 1.4 von Java 2. (Carsten Fabich) [Anm. 1.3+ ist erforderlich, 1.4 ist erwünscht]

    01. Mai 2002 Das NumericalChameleon 1.3.0 wurde veröffentlicht und gelistet auf www.gnu.org
    25. Feb 2002 Das NumericalChameleon 1.2.0 wurde gelistet auf www.sourceforge.net
    10. Dez 2001 Das NumericalChameleon 1.2.0 wurde im Linux in education report #57 erwähnt.
    30. Nov 2001 Das NumericalChameleon 1.2.0 wurde veröffentlicht auf www.freshmeat.net
    28. Okt 2001 Das NumericalChameleon 1.1.0 wurde veröffentlicht
    19. Sep 2001 Das NumericalChameleon 1.0.0 wurde veröffentlicht und gelistet auf dmoz.org

    Beispiele:

    Hier einige Beispiele, die mit Hilfe des NumericalChameleons erzeugt wurden:
     
    Länge:
    1 [meter (m)] = 100.00 [centimeter (cm)]
    987654.321 [light year (ly)] = 9343733333450130000000000000000000000000 [Attometer (am)]

    Basis 2-36:
    1234567890 [Radix 10 (Decimal)] = 1001001100101100000001011010010 [Radix 2 (Dual)]
    numericalchameleon [Radix 36] = 161486D88F0ACDCF55990397 [Radix 16 (Hexadecimal)]

    Römische Zahlen:
    1973 [Decimal] = MCMLXXIII [Roman]
    MMXXXVIII [Roman] = 2038 [Decimal]

    Euroland:
    49699.99 [DEM (Deutsche Mark)] = 25411.20 [EUR (Euro)]
    80000 [NLG (Niederländische Gulden)] = 499532.15 [ATS (Österreichische Schilling)]

    Gesprochene Zahlen:
    12345678901234567890 [Decimal] = twelve quintillion three hundred forty-five quadrillion six hundred seventy-eight trillion nine hundred one billion two hundred thirty-four million five hundred sixty-seven thousand eight hundred ninety [US English]

    12345678901234567890 [Decimal] = zwölf Trillionen dreihundertfünfundvierzig Billiarden sechshundertachtundsiebzig Billionen neunhunderteine Millarden zweihundertvierunddreissig Millionen fünfhundertsiebenundsechzigtausendachthundertneunzig [German]

    Informationsmenge:
    1 [100 MB Zip] = 68.8991921321 [1.44 MB 3.5" HD floppy]
    1 [Yottabyte (YB)] = 1152921504606846976 [Megabyte (MB)]
    1 [Yottabyte (YB)] = 9671406556917033397649408 [Bit]

    Datenfluss:
    700 [Megabyte/min, binary] = 20.39 [CD-ROM  4x]
    (Um 700 MB zu brennen, braucht ein 4-fach CD-ROM-Laufwerk ca. 20 Minuten)
    5 [Megabyte/min, binary] = 12.48 [Modem (56k, V.92, download)]
    (Um 5 MB runterzuziehen, braucht ein 56k-Modem mehr als 12 Minuten)

    Temperatur:
    89.6 [Fahrenheit (°F)] = 32.00 [Centigrade (°C)]
    100 [Kelvin (K)] = -138.52 [Réaumur (°R)]

    Farbe:
    200, 63, 39 [R, G, B (dec)] = C83F27 [RRGGBB (hex)]

    Unicode:
    20ac [Hexadezimal] = € [Unicode]
    @ [Unicode] = 40 [Hexadezimal]
    169 [Dezimal] = © [Unicode]

    Volumen:
    1 [m³] = 100000 [Centiliter (cl)]
    ...
     

    Links, wo das NumericalChameleon gelistet ist



    separator
    Copyright © 2000-2010 Dipl.-Inf. (FH) Johann N. Löfflmann mail icon jonelo@jonelo.de,
    last update of this page: 10-Feb-2010
    statcounter  hits at this page since 28-Oct-2001